Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Flirttipps – 5 No Go's beim Flirten

Beim Flirten kann man schnell mal in ein Fettnäpfchen treten. Was eigentlich eine knisternde Unterhaltung sein sollte, wird dann schnell zu einer unangenehmen Situation. Damit Sie die schlimmsten Fauxpas gleich zu Beginn vermeiden, stellen wir Ihnen in diesen Flirttipps die absoluten No Go`s beim Flirten vor.

Paar sitzt nebeneinander auf dem Sofa

1. Lügen als absolutes No Go beim Flirten

Besonders online ist die Versuchung groß, sich ein paar Jahre jünger, ein paar Kilo leichter oder ein paar Zentimeter größer zu machen. Lügen haben aber auch hier kurze Beine. Früher oder später kommt die Wahrheit ans Licht und dann wird’s unangenehm. Spätestens beim ersten Date lassen sich 15 Kilo mehr nicht mehr verstecken und die ein oder andere Lachfalte verrät das richtige Alter. Wie weit man kommt, wenn man sich als Arzt ausgibt, obwohl man von Beruf Versicherungsvertreter ist,Mann mit Pinocchio-Nase kommt wohl ganz auf die Absichten an, mit denen man an den Flirt herangeht. Für eine Nacht sollten sich damit noch keine Probleme ergeben, aber ergibt sich im Laufe der Zeit mehr aus Ihrer Bekanntschaft, wird’s kompliziert. Jemandem, der einen von Anfang an belügt, vertraut man so schnell nicht mehr.

2. Plumpe und abgehalfterte Sprüche

Beim Flirten entscheidet die angeflirtete Person meistens innerhalb von Sekunden, ob er oder sie sich auf den Flirt einlassen möchte oder nicht. Und daher sind viele Menschen bei einem Flirtversuch ganz besonders nervös. Die Angst vor Ablehnung treibt so manchem Kerl den Schweiß auf die Stirn und eine sonst toughe Frau traut sich gar nicht erst, den Anfang zu machen. Oft wird der Tipp gegeben, im Falle von großer Nervosität einfach schon mal einen vorgefertigten Spruch parat zu haben. Da kann einem allerdings schon mal ein No Go beim Flirten rausrutschen. Sprüche wie „Du bist so schön, dass es weh tut dich anzusehen." oder "Hättest Du etwas dagegen, wenn ich Dich aus der Nähe anstarre, statt dies über den ganzen Raum zu tun?" will nun wirklich keiner hören. Als Einstieg ist Originalität gefragt. Bauen Sie besser aus der Situation heraus ein Gespräch auf, als einen Spruch runterzuleiern. „Bist du zum ersten Mal hier?“ oder „Wie gefällt dir die Veranstaltung?“ bieten sich zum Beispiel an, um ganz locker ins Gespräch zu kommen.

3. Zu viel Körperkontakt

Manchmal gefällt einem eine Person so umwerfend gut, dass man ihr am liebsten gleich um den Hals fallen würde. Wenn dann noch Alkohol im Spiel ist, sinken die Hemmungen auf ein Minimum und man steht kurz davor, einen Versuch zu starten. Allerdings sollte man sich zu Beginn besser zusammenreißen. Wer beim Flirten sofort körperliche Nähe sucht, wirkt meist eher aufdringlich und plump. Schauen Sie erst, wie sich das Gespräch entwickelt. Geht die Zielperson auf Sie ein? Springt der Funke über, können Sie mit kleinen Gesten etwas Nähe herstellen. Zwei Hände berühren sich auf einem Tisch liegend Eine flüchtige Berührung am Arme oder auf der Schulter während des Gesprächs können schon prickelnd sein. Beobachten Sie einfach, wie Ihr Flirtpartner auf den Körperkontakt reagiert. Lassen Sie die Hand wie zufällig etwas länger auf dem Unterarm und achten Sie darauf, ob Ihr Gegenüber das zulässt oder den Arm entzieht.

4. Beleidigungen und Obszönitäten

Mit Sprüchen zu beginnen, die deutlich unter die Gürtellinie gehen, ist ein absolutes No Go beim Flirten. Auch wenn der oder die Angesprochene körperlich durchaus seine/ihre Vorzüge hat, sollten diese beim Flirt nicht auf eine obszöne oder ordinäre Art und Weise angesprochen werden. „Wow, geiler Arsch!“, „Hey, du heiße Puppe!“ etc. muss nun wirklich nicht sein, auch wenn der Hintern noch so rund und knackig ist. Da gibt es schönere und vor allem kreativere Arten, ein Kompliment zu verteilen: "Hallo, kenne ich Dich nicht? Ja! Du bist das Mädchen mit dem wundervollen Lächeln!" Damit zaubern Sie garantiert ein Schmunzeln aufs Gesicht der Angesprochenen.

Ein Kompliment hört jeder gern und wenn man sich zuerst nur optisch kennt, können die inneren Werte auch erst einmal warten. Nur ernstgemeint sollte es sein und höflich formuliert. Außerdem möchte niemand auf sein Äußeres reduziert werden, also gehen Sie sparsam damit um. Zwei Hände berühren sich auf einem Tisch liegendGeht jemand nicht auf einen unternommenen Flirtversuch ein, kann das zwar deprimierend sein, darauf dann aber mit Beleidigen zu reagieren, ist ein absolutes No Go beim Flirten. Zeigen Sie Respekt, Sie kennen die Gründe der Ablehnung nicht und sollten es nicht persönlich nehmen. Gerade beim Online Dating gibt es so dermaßen viele Möglichkeiten, einen passenden Partner zu finden, bei dem die Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht. Da sollte es auf einen Korb nicht ankommen. Zeigen Sie Charakterstärke und bleiben Sie höflich.

5. Zu viele Fragen stellen

Viele Menschen sind entnervt, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Gegenüber im Gespräch fast schon eine Art Fragenkatalog abarbeitet. Daher sind Fragen wie: „Welcher Job?“ „Wie alt?“ „Ledig oder vergeben?“ eher ein No Go beim Flirten. Ein Gespräch ist lebendiger, wenn sich solche Fragen während der Unterhaltung von selbst ergeben. Zum Einstieg kann so eine Frage schon mal ok sein. Aber werden Sie nicht gleich zu persönlich. So möchte wohl niemand bei einem Flirt über seine Kindheit, den Ex-Partner oder mögliche Erkrankungen ausgefragt werden. Niemand möchte gleich am ersten Tag alles von sich preisgeben. Schauen Sie erst einmal, ob die Chemie stimmt.

Versuchen Sie Ihr Glück

Um No Go's beim Flirten zu vermeiden sollte man die Situation locker und unverkrampft angehen, ohne von vornherein allzu große Erwartungen mitzubringen. Ein Versuch kann nicht schaden, solange Sie eine Abfuhr nicht persönlich nehmen.

Bei Treffpunkt18 haben Sie die Möglichkeit, unverbindlich und diskret attraktive Flirtpartner kennenzulernen. Unter den zahlreichen Mitgliedern ist ganz sicher auch jemand für Sie dabei. Starten Sie Ihren Flirt bereits online und lernen Sie sich ein wenig kennen.

Lesen Sie weitere Flirttipps

Was Frauen hören wollen - Bei Frauen die richtigen Worte zu finden, ist für viele Männer eine große Herausforderung. Hier finden Sie Flirttipps, mit der Sie garantiert ins Schwarze treffen. Flirten an der Uni - Wo lauter junge, attraktive Menschen zusammenkommen, bieten sich natürlich viele Möglichkeiten für einen aufregenden Flirt. Körpersprache deuten - Nicht nur Blicke sprechen für sich. Wie Sie Gestik und Mimik gezielt deuten können und zum Flirten nutzen, erfahren Sie in diesem Artikel. Flirten beim Sport - Beim Yoga, im Fitnessstudio oder beim Outdoorsport bieten sich tolle Gelegenheiten, um einen Flirt zu starten. Flirten auf der Straße - Selbst unterwegs sollten Sie sich Ihre Chancen nicht entgehen lassen, attraktive Personen kennnenzulernen. Flirten in der Bar - Bei fruchtigen Cocktails und flotter Musik steigt die Laune schnell und das Flirten geht spielend leicht von der Hand. Flirten in der Disco - Wenn der Bass aufdreht, kommt das Blut in Wallung. Nutzen Sie die aufgeladene Stimmung, um sich einen heißen Flirtpartner zu angeln. Wie Sie einen Mann verführen beim Online Dating - Auch beim Online Dating ist es gut zu wissen, wie man alles richtig macht, um seinen Flirtpartner zu erobern. Frauen verführen - Wenn der Flirt in die heiße Phase geht, sind oft Seine Verführungskünste gefragt. Flirten lernen - Werden Sie Schritt für Schritt zum Flirt-Experten mit diesem kleinen Lern-Ratgeber. Frauen ansprechen - Sie trauen sich einfach nicht, Frauen anzusprechen? Wie Sie Ihre Schüchternheit überwinden und die erste Begegnung nicht zu einer Blamage wird, erfahren Sie in diesem Beitrag. Flirten in Bus und Bahn - Auch in öffentlichen Verkehrsmitteln tummeln sich unzählige attraktive Männer und Frauen. Finden Sie raus, wie Sie die Kontaktaufnahme am besten angehen. Flirten im Tanzkurs - Tanzschulen bieten extra Kurse für Singles an. Hier bietet sich eine super Gelegenheit, um attraktive Menschen zu treffen und sich beim Walzer tief in die Augen zu blicken.

Nach oben

Bildnachweise:
1. Bild Voyagerix - Fotolia
2. Bild kantver - Fotolia
3. Bild LoloStock - Fotolia
4. Bild Mike - Fotolia