Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Zehn Flirtfehler, die Frauen hassen

Frau zeigt Mann den MittelfingerOb Sie nur flirten wollen oder auf mehr aus sind, eines sollte Ihnen dabei klar sein: Wenn Sie bei einer attraktiven Dame punkten möchten, sollten Sie wissen, worauf es ankommt. Denn bei zwischenmenschlicher Kommunikation gelten Regeln, die uns oft nur wenig bewusst sind. Wenn Sie die 10 Flirtfehler aus diesem Flirttipp vermeiden, sind Sie bereits auf dem besten Weg zum Ziel Ihrer Wünsche.

1. Immer die gleichen SprüchePlatte Sprüche kennen Frauen bereits zur Genüge. Kommen Sie ebenfalls mit einem Spruch an, den die Dame mindestens schon einmal zu hören bekommen hat, ist ein Korb für Sie ziemlich wahrscheinlich. Ihr Mut in allen Ehren, dass Sie sich überhaupt den ersten Schritt wagen, aber dann doch bitte mit Niveau. Bringen Sie Ihre Flirtpartnerin zum Lachen und gehen Sie beim Ansprechen lieber auf die jeweilige Situation ein, anstatt einen abgekauten Spruch rauszuhauen.

2. Ein ungepflegtes ÄußeresGehen Sie mit fettigen Haaren, Schuppen auf den Schultern und Trauerrändern unter den Fingernägeln in eine Kneipe und wollen so ungewaschen mit einer Frau flirten - vergessen Sie es. Die meisten Frauen hassen ungepflegte Männer und lassen sich von diesen gar nicht erst anflirten. Die Hände sollten gepflegt, die Nägel kurz und sauber sein. Für Bartträger gilt: Kein Gestrüpp im Gesicht und auch nicht die Krümel der vergangenen drei Tage. Falls Sie noch ein betörendes Aftershave im Bad stehen haben, dann lassen Sie es besser unbenutzt. Effektiver als ein alles übertönender Duft ist der zarte Hauch von frisch gewaschenem Haar und der Anblick von einem Mann, der in Sachen Hygiene etwas auf sich hält.

Mann als Neanderthaler verkleidet hält Herzballon in der Hand

3. Sich erst mal richtig Mut antrinkenWenn man locker ist, lässt es sich besser flirten. Ein Gläschen zum warm werden in Ehren, wenn Sie es gut vertragen. Müssen Sie sich allerdings erst Mut an der Bar antrinken, bis Sie sich an eine Frau herantrauen, sollten Sie Ihr Vorhaben besser noch mal überdenken. Wenn Ihre Flirtpartnerin nicht gerade selbst sturzbetrunken ist, wird Sie Ihre wankende Erscheinung und der gelallte Kommunikationsversuch eher zum Weglaufen animieren. Falls Sie jedoch mit einer Frau fröhlich ins Flirten gekommen sind, können Sie gerne mit einem Glas anstoßen.

4. Ihr Smartphone ist wichtigerAuch wenn gerade das Spiel des Jahres läuft oder Sie es gewohnt sind, alle 10 Minuten Ihr Smartphone zu checken: Lassen Sie Ihre Flirtpartnerin nicht aus den Augen. Aufmerksamkeit ist ein wertvolles Geschenk und zeigt Ihrem Gegenüber, dass Sie echtes Interesse haben. Wenn Sie Ihrer Flirtpartnerin nur sprunghaft zuhören und am Ende des Gesprächs nicht einmal sagen können, welche Augenfarbe Ihr Gegenüber hat, dann müssen Sie sich nicht wundern, wenn Ihre Bemühungen ins Leere führen.

5. Ich, ich - und nochmals ich: Der männliche HauptdarstellerAuch wenn Sie ein interessanter Bursche sind, der ein abwechslungsreiches und spannendes Leben führt: Wenn Sie beim Flirten nur von sich selbst und Ihren Heldentaten erzählen, wird sich die Dame bald nach einem anderen Gesprächspartner umsehen. Ein Flirt besteht aus Geben und Nehmen und dem Wahrnehmer feiner Resonanzen. Ein gutes, für beide Seiten befriedigendes Gespräch ist gemacht aus Fragen, Erzählen und Zuhören. Finden Sie lieber heraus, was Ihr Gegenüber interessiert, so dass sich ein gemeinsames Gespräch ergeben kann. Damit signalisieren Sie Ihrer Flirtpartnerin, dass es Ihnen auch um sie geht und Sie nicht nur ein Publikum brauchen für Ihr Ego.

6. Sofort auf Tuchfühlung gehenRücken Sie Ihrer Gesprächspartnerin bitte nicht sofort direkt auf die Pelle. Viele Frauen mögen das überhaupt nicht. Halten Sie zu Beginn Ihres Flirts einen respektvollen Abstand zu ihr ein und sein Sie, sensibel dafür, wie auf Ihre zarten Annäherungen reagiert. Lassen Sie Ihre Hände ein wenig beim Reden tanzen und berühren Sie - fast wie unabsichtlich - Ihre Flirtpartnerin ganz leicht und zart, vielleicht am Arm oder an der Hand. Achten Sie dabei darauf, ob Ihr Annäherungsversuch positiv wahrgenommen wird.

Mann hält sich Papierherzchen vor die Augen

7. Die ExSie wollen beim Flirten eine Frau kennen lernen, die Sie interessiert? Dann sollten Sie nicht den ganzen Abend über Ihre verflossene Liebe und den Scheidungskrieg mit Ihrer Ex erzählen, auch wenn Ihnen die Unterhaltsforderungen kaum noch etwas zum Leben lassen. Zwar lieben Frauen ein wenig Klatsch und Tratsch, sie mögen es jedoch nicht, wenn sie über sämtliche Eigenheiten ihrer möglichen Vorgängerin bereits am ersten Abend informiert werden. Oder werden Sie gern verglichen mit Ihren Vorgängern? Zudem ist Gejammer denkbar ungeeignet für einen lockeren und anregenden Flirt.

8. Darauf warten, dass sie den ersten Schritt machtWenn Sie als Mann darauf warten, bis die von Ihnen Angebetete den ersten Schritt zum Flirten macht, kann das - je nach Temperament der Frau - außerordentlich lange dauern. Frauen mögen leider nach wie vor, wenn Männer einen Flirt beginnen. Warten Sie also nicht, wenn Sie flirten wollen. Sonst zieht das Objekt Ihrer Sehnsucht bald weiter und ist möglicherweise für immer entschwunden. Achten Sie lieber darauf, ob Ihr Blickkontakt erwidert wird. Wenn ja: Sprechen Sie die Dame an - aber beachten Sie bitte dabei Punkt 1.

9. Auf die perfekte Gelegenheit lauern Sie haben sich alles eingeprägt, was zu einem erfolgreichen Flirt gehört? Und jetzt warten Sie darauf, dass sich die wirklich perfekte Gelegenheit ergibt? Falls Ihnen eine interessante Frau über den Weg läuft und Sie gerne mit dieser flirten würden, dann machen Sie es einfach. Warten Sie nicht erst darauf, dass endlich die Sonne scheint oder Sie einen ganzen Nachmittag Zeit haben. Es gibt Gelegenheiten, die sind schneller vorbei, als Sie gucken können. Nutzen Sie Ihre Chance, egal wo sie sich ergibt - vielleicht lernen Sie auf diese Weise ja gerade Ihre Traumfrau kennen.

10. Alles schon kennen, alles besser wissen Es gibt Männer, die findet jede Frau unerträglich und nervend: Das sind die Männer, die bereits alles kennen, die alles besser wissen und die ihre Ratschläge zu allem erteilen müssen. Auch wenn Männer gleich beim Flirten mit ihrem Fachchinesisch aus dem Beruf punkten wollen, finden das Frauen langweilig. Außer wenn Sie als Mann eine Kollegin beeindrucken wollen. Dann kann auch ein tiefergehendes Gespräch über Grundsatzfragen zum Flirten genutzt werden. Vergessen Sie trotzdem den Augenkontakt nicht. Denken Sie immer daran: Die Frau ist die Hauptperson. Wollen Sie flirten, gelingt das am besten, wenn Sie sich auf Ihr Gegenüber einstellen. Spürt die Frau, dass Sie an ihr interessiert sind, ergibt sich das Flirten fast wie von selbst.

Finden Sie Ihre Flirtpartnerin

Bei Treffpunkt18 haben Sie eine große Auswahl an Flirtpartnern für jedem Geschmack. Nach der kostenlosen Anmeldung können Sie sich durch die zahlreichen Profile klicken und auf die Suche gehen nach einer Partnerin für einmalige erotische Treffen, Half Night Stands oder längeren Affären. Durchstöbern Sie die Anzeigen der Mitglieder und finden Sie noch heute Ihr Date.

Flirttipps für jede Situation

Flirtsignale senden - So zeigen Sie Ihrem Gegenüber, dass Sie in Flirtlaune sind.
Die 10 besten Flirtlocations - An diesen Orten können Sie sich beim Flirten richtig austoben und erproben.
10 Anmachsprüche für Frauen - Wer sagt schon, dass der erste Schritt immer noch vom Mann ausgehen muss? Diese Sprüche sind exklusiv für Frauen, die sich trauen.
Flirten im Tanzkurs - Nur wenige Aktivitäten sind so optimal zum Flirten geeignet wie das Tanzen. Mit diesen Flirttipps beeindrucken Sie Ihren Partner nicht nur mit der richtigen Schrittfolge.
Flirten in Bus und Bahn - Auf diese Weise lernen Sie ganz nebenbei attraktive Menschen auf dem Weg von A nach B kennen.

BildnachweiseBild1 © luismolinero / fotolia.comBild2 © Zemler / fotolia.comBild3 © Ivanov Alexandr / fotolia.com