Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Erotische Fotografie

Erotische Fotografie hat nichts mit Pornografie zu tun, ganz im Gegenteil. Es bedeutet, den nackten Körper sehr ästhetisch mit Licht und Schatten zu fotografieren, so dass kleine Kunstwerke entstehen, die man auch nach Jahren gerne noch ansieht und auch seinen Enkelkindern, wenn diese ein bestimmtes Alter erreicht haben, zeigen kann. Bei der Auswahl eines Fotografen sollten Sie sich zeit lassen, denn schließlich handelt es sich dabei um sehr intime Fotos. Manchen fällt es leichter, wenn er von einem gleichgeschlechtlichen Fotografen fotografiert wird. Männer sind dabei weniger empfindlich als Frauen und so sollten Sie im Zweifelsfall eine Frau aufsuchen.

Ein Shooting für erotische Fotografie gut vorbereiten

Zur Vorbereitung gehört natürlich die Suche nach einem passenden Fotografen für erotische Fotografie. Hilfreich können dabei Foren im Internet sein, auf denen Fotografen für erotische Fotografie bewertet werden. Diese Aussagen sind meistens sehr genau und auf sie ist auch verlass, wenn sie ein wenig gegen den Strich gelesen werden, denn manchmal posten auch Mitarbeiter des Fotografen oder die Konkurrenz. Mindestens genau so wichtig ist auch die mentale Vorbereitung auf das Fotoshooting, denn normalerweise fällt es vielen nicht gerade leicht, sich vor einem fremden Menschen auszuziehen. Wer sich geistig darauf eingestellte hat, der wird schneller lockerer und kann das Fotoshooting besser genießen.

Erotische Fotos selber machen

Wer wirklich schöne Fotos haben möchte, der wendet sich am besten an einen Fotografen. Erotische Fotografie hat aber noch einen andren Aspekt: Wer mit der digitalen Kamera selber Fotos macht, der erlebt plötzlich den Körper seines Partners oder seiner Partnerin vollkommen anders. Durch das genau hinsehen wird ihm der Körper des Partners manchmal erst richtig gegenwärtig. Sollten Sie das noch nie ausprobiert haben, dann ist es Zeit, das einmal zu versuchen. Nehmen Sie die Kamera und bitten sie ihren Partner, sich auszuziehen und machen Sie ein Foto von Ihm oder von Ihr. Natürlich muss dabei zwischen den Partnern ein großes Vertrauensverhältnis herrschen, denn die Fotos dürfen natürlich keinem Internetportal zugänglich gemacht werden.