Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Dreier für zwei

Dreier für zwei? Jedes Paar kennt diese schwierige Situation. Wenn in einer bisher harmonischen Partnerschaft die Luft raus ist, gehört neuer Schwung in die Zweier-Beziehung. Dafür gibt es vielfältige Mittel und Wege. Doch nicht immer ist jedes Mittel zum Zweck das richtige. Es kommt auf das Paar selbst und deren Charaktere an. Eine dritte Person in die intime Partnerbeziehung einzuweihen kann der entscheidende Kick für ein neusortiertes und vor allem aufregendes Miteinander sein. Das muss jedoch von beiden Seiten gleichermaßen gewollt sein. Unter einem sogenannten Dreier versteht man das erweiterte Liebesspiel zu dritt. Ein aufregendes und für alle Parteien erregendes Schauspiel, welches neuen Schwung in die eingeschlafene Beziehung bringen soll. Doch nur wenn beide Partner die Lust am Dreier für zwei gewinnen, gewinnt auch die Beziehung zueinander. Ein Dreier kann also für beide Seiten extrem fruchtbar und erhebend sein.

Der belebende Dreier - Der erfrischende Sprung zur Seite

Ein Seitensprung wird oft als nicht akzeptabel angesehen. Doch was genau ist die Alternative? Eine dritte Person kann die oftmals eingeschlafene und etwas eingefahrene Beziehung deutlich beleben. Es kommt auch immer auf die Sicht der beiden Partner an, die diesen Weg gehen wollen. Wer sich mit seinem Partner klar bespricht und die jeweiligen Grenzen füreinander setzt, kann mit einer dritten Person seinen persönlichen und sexuell erfüllenden Horizont erweitern. Voraussetzung dafür ist vor allem ein gesundes Selbstbewusstsein und eine geringe Neigung zur Eifersucht. Ein Dreier bedeutet vor allem sexuelle Freiheit, aber auch intime Gemeinsamkeit. Der Lust zu dritt sind dabei keine Grenzen gesetzt. Lust zwischen drei Menschen zu spüren, die sich gut verstehen, kann in erotischer Ekstase enden. Die Lust an der Liebe zu dritt ist somit ein durchaus belebender Anreiz für jede Beziehung zwischen zwei Menschen, sofern sie dafür offen sind. In Zukunft wird die Beziehung zu dritt eine immer größere Rolle spielen. Denn sowohl Mann als auch Frau sehnen sich nach sexuellen Komponenten, die sie bisher nicht kannten und endlich einmal ausleben wollen. Und deswegen geht der Trend ganz eindeutig zu mehrfachen Spielereien mit mehreren Personen im Bereich der Erotik. Ganz frei nach dem Motto: Bei einem Dreier können sechs Hände mehr ertasten als nur vier!

Online zum Dreier zu dritt!

Online-Dating ist ein ideales Netzwerk, um die dritte Person, die zu einem passt, zu finden. Mit nur wenigen Klicks kann man ganz einfach seinen Partner, den man als Paar gerade braucht, hinzu nehmen. Das verleiht der Partnerschaft die fehlende Würze im erotischen Bereich. Wer einen Dreier im Netz finden will, wird ihn sicherlich auch bekommen. Bei der Liebe zu dritt ist online einfach alles möglich. Und der Reiz an der Online-Suche ist groß. Die Weiten im virtuellen Netz sind riesig. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass jeder Topf dort seinen sexuell passenden Deckel trifft. Es gibt verschiedene Plattformen im Netz, bei denen man sich in wenigen Augenblicken anmelden kann. Anschließend wird noch ein kurzes Profil erstellt, bei dem man seine Vorlieben für die Liebe zu dritt angeben kann. Dann kann es auch schon losgehen. Dem virtuellen Flirt sind keine Grenzen gesetzt. Oft kommt es schon nach einem kurzen Austausch zu einem aufregenden Date, welches unter Umständen dauerhaft fortgesetzt wird. Es wird sich erst locker und unkompliziert unterhalten und ausgetauscht. Im nächsten Moment kann es aber durchaus schon zur Sache gehen. Schließlich weiß ja jeder, warum er sich gerade auf dieser Plattform angemeldet hat - nämlich wegen spontanem und unkompliziertem Sex!