Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Swingerpaar

Man begegnet ihnen jeden Tag, in der Bahn, im Café bei der Arbeit. Es sind junge und jung gebliebene, abenteuerlustige Pärchen, die tolerant und aufgeschlossen einem offenen Sex mit Partnertausch gegenüberstehen. Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten, die ihre erotischen Phantasien gemeinsam ausleben möchten. Auf privaten Swingerpartys oder in einem organisierten Swinger-Club treffen sie sich, um neben einem Discodance und Unterhaltung auch zeigen, was sie haben oder auch zusehen, wie befreundete Menschen ihre sexuellen Neigungen erleben. Es sind Leute zwischen 25 und 50, so normal wie man sie als Nachbarn oder Kollegen kennt. Dabei sind alle Nischen der Erotik vorhanden: Exhibitionismus trifft sich hier mit Voyeurismus. Getrennt oder Gemeinsam lässt sich das Swingerpaar durch die extrem erotisierende Atmosphäre mitreißen. Dreierspiele, BDSM bis hin zum Gang Bang werden zumeist in Themenabenden verwirklicht.

Wie wird man Swingerpaar

Wichtigste Voraussetzung für einen funktionierenden Partnertausch ist, dass sich das Swingerpaar untereinander darüber im Klaren sein sollte, wo die Grenzen bei den frivolen Abenteuern sind. Swingen ist auf Erotik und Partnertausch fokussiert. Tiefere und gefühlsmäßige Beziehungen spielen hier eine untergeordnete Rolle. Häufig trifft man in der Szene auf Paare, die schon lange zusammen sind, bei denen aber eine gewisse Eintönigkeit bei ihrem Sexleben immer mehr zu spüren ist. Swingerpartys bringen neue Aspekte, auch bis in ihr privates Leben hinein. Neuen Wege werden beschritten. Sexy Dessous und das Erleben erotischer Umgebung gibt den Beteiligten mehr Anregung, als das eintönige Beisammensein zwischen Waschmaschine und Fernseher.

Die fünf Swingerpaar Regeln

Meist werden die Besucher von Swinger-Clubs auf die Spielregeln hingewiesen: Wichtigste Voraussetzung ist das Motto "Nichts muss - alles kann" und das sagt auch schon viel über die Toleranzgrenze aus, die beachtet werden muss. Auch ein nonverbales "Nein" bedeutet einen Respekt gegenüber dem jeweiligen Sexpartner. Bei allem freizügigen Umgang mit der Sexualität ist immer ein gewisses Maß der Verantwortung einzuhalten. Die Veranstalter dieser Partys stellen deshalb Kondome als Gratisgeschenk zur Verfügung. Beim Sex kommt man sich sehr nahe. Gute Hygiene versteht sich deshalb von selbst.