Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Sex Treffen in Klagenfurt

Weiblicher halbnackter Hintern"Sehe dich übermorgen in Klagenfurt. Hoffentlich waschelt es nicht so wie heute." Elenas Nachricht klang Niko im Ohr, als er auf den regenverhangenen Wörthersee schaute. Der 30-jährige Berliner war mit ein paar Freunden zum Segeln nach Pörtschach gekommen. Er wollte die Gelegenheit, fern von zu Hause zu sein, für ein Sex Treffen nutzen. Der Online-Kontakt mit der offenbar sehr hübschen Elena, die eine Ausbildung zur Hotelkauffrau machte, hatte sich vielversprechend angelassen. Da Niko in der Systemgastronomie arbeitete, erhoffte er sich außer einem aufregenden Sex Treffen mit der 22-jährigen Kärntnerin auch einen anregenden Austausch. Sie hatte sich angeboten, ihm die Attraktionen in Klagenfurt, der Hauptstadt der Bundeslandes Kärnten, zu zeigen.Vereinbarter Treffpunkt war der Benediktinerplatz, wo am Samstag der Wochenmarkt stattfand - "mit Standlern aus der Region und dem benachbarten Ausland", hatte Elena gesagt. Dort wollten sie in einem angesagten Lokal gemeinsam frühstücken und sich beschnuppern. Dass beide in erster Linie ein Sex Treffen im Sinn hatten, war klar. "Aber a bisserl Sightseeing in unserer kleinen, feinen Metropole muss auch sein!" Darauf hatte Elena bestanden. "Später zeige ich dir dann meinen Arbeitsplatz. Wir wollen uns nicht verfransen, wir zwei, und zeitlich auf mein Zimmer gehen." Schon bei dem Gedanken daran war Niko heiß geworden. Ganz schön souverän, die Kleene, dachte er anerkennend. Nach ein paar harmlosen Urlaubsflirts wollte er nun etwas wirklich Scharfes erleben und brannte auf Sex mit Elena, die sich als "zaundürr" beschrieb. Niko stand auf dünne Mädels, die gelenkig waren und die er lässig hochheben konnte.

Ein paar schöne Seiten von Klagenfurt

Der Sporttourist aus Berlin war hingerissen vom Süden Österreichs und hatte nicht nur von Elena viel Gutes über Klagenfurt gehört. Keine 100.000 Einwohner, aber eine interessante Gastro-Szene und sogar ein Nachtleben mit Cocktailbars und Discos. Gespannt stand Niko um 11.00 Uhr vor dem einladend ausschauenden Lokal und fieberte seinem Date entgegen. Elenas zierliche Gestalt und ihr herziges Lächeln gefielen im auf Anhieb. Sie trug an diesem sonnigen Tag ein kurzes Röckchen und ein enges Leiberl, wie man hier sagte. Darunter zeichneten sich ihre kleinen Brüste mit ausgeprägten Nippeln ab. Immer wieder blieb Nikos Blick an ihren niedlichen Dutteln hängen. Elena kaute genüsslich ihre Kaisersemmel mit Marillenkonfitüre und meinte, sie hätte sich die Tage zuvor schon ganz dasig gefühlt wegen des Regens. "Doch Klagenfurt bei Sonnenschein eignet sich perfekt für ein Sex Treffen mit Unterhaltungsprogramm, wirst schon sehen, Niko. Wir ziehen gleich mal gach durch die Altstadt und dann zum See. Wir können mit dem Dampfschiff Thalia fahren, wenn du magst. Oder in den Europapark und ins Strandbad gehen. Die Halbinsel Maria Loretto lohnt sich auch für einen Ausflug", sagte sie und stand auf. Sie legte ihm von hinten die Arme um den Hals und flüsterte: "Oder soll ich dich gleich hierabbusseln, vielleicht erst auf die Loser". Ein zarter Kuss landete auf Nikos Ohr.

Klagenfurt

Er war fasziniert von diesem Temperamentsbündel und hatte auf einmal überhaupt keine Lust mehr auf Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Schließlich stand die Begegnung mit Elena unter dem Stichwort "Sex Treffen", das wollte er keinesfalls aus dem Auge verlieren. Schon jetzt war er total scharf auf sie, wollte sie nackt sehen und ihren ganzen Körper berühren. Niko stand ebenfalls auf und schaute seinem Flirt tief in die erwartungsvollen Augen. "Klagenfurt ist wunderschön, meine Kleine, aber du gefällst mir noch viel besser. Vielleicht ziehen wir später noch zusammen um die Häuser? Es ist ja noch lange hell."Lächelnd nahm Elena ihn bei der Hand und meinte, dann würde sie ihm jetzt ihre bescheidene Kammer im Hotel zeigen. Der Weg war nicht weit, Niko legte den Arm um ihre schmalen Schultern und eine Hand auf ihren muskulösen Oberarm. Sie betraten Elenas 4-Sterne-Ausbildungsplatz unweit des Wörthersees durch den Lieferanteneingang, vorher schüttelte sie seinen Arm mit einem verschwörerischen Gesichtsausdruck sanft ab. Sie lotste ihn durch lange Gänge, hielt endlich vor einer der unzähligen Türen, kramte den Schlüssel aus ihrem Umhängetäschchen und sagte leise: "Bitte einzutreten, Verehrtester." Niko ließ einen Seufzer der Erleichterung los: Endlich kam er dem Sex Treffen in Klagenfurt entsprechend seinen Vorstellungen näher.

Raum ist in der kleinsten Hütte für ein Sex Treffen

Mann und Frau haben Sex"Viel Komfort wird euch Azubis ja nicht gerade geboten", stellte Niko fest. "Null Aussicht gibt es gratis dazu." Elena nickte betrübt: "Ich bin im ersten Jahr, nächstes Jahr gibt's was Bärigeres zum Wohnen. Hier schlaf ich ja nur, meistens. Trotzdem willkommen in meiner Garçonnière. Magst dich aufs Bett setzen und einen G'spritzten mit mir trinken?" Niko setzte sich breitbeinig hin und sagte: "Komm doch erst einmal zu mir Süße!" Sie baute sich gespielt herausfordernd vor ihm auf und stemmte die Hände in die schmalen Hüften. "Da bin ich, Herr Haberer!" Sie kicherte etwas verlegen, doch in ihren braunen Augen konnte Niko neben Mutwillen und Neugierde auch große Sympathie lesen. "Magst du mich, Elena?", fragte er ganz direkt. Sie nickte heftig: "Sonst tätst du nicht auf meinem Bett sitzen, glaub mir's!"Sie musste sich nicht weit niederbeugen, um Niko zur Bekräftigung ihrer Worte auf den Mund zu küssen. Ihre Zungen trafen sich und spielten gefühlvoll miteinander. Er fasste ihr unter den Rock und massierte ihren strammen Po in dem knappen Slip. Elena setzte sich auf seinen rechten Oberschenkel und streichelte ihn im Schritt, da wo sich seine Hose sichtbar ausbeulte. Sie küsste ihn noch inniger und nestelte an seinem Gürtel. Nikos andere Hand glitt unter ihr Leiberl und liebkoste ihre erregten Brustspitzen. Als sich ihre Lippen von seinen lösten, murmelte er: "Geiles Sex Treffen mit dir, Elena. Klagenfurt hat unbedingt seine Reize." Er zerrte ihr das Oberteil über den Kopf und begann, an ihren hellbraunen Nippeln zu saugen. Mit beiden Händen hielt Elena sein bestes Stück, dann begann sie einfühlsam zu reiben und zu ziehen. Es fühlte sich wundervoll an, und Niko wurde immer geiler. Als sie sagte "Ein starkes Stück hast du mitgebracht zum Sex Treffen", war es um ihn geschehen.Er zog sie so auf seinen Schoß, dass er ohne Probleme in ihre feuchte Grotte gelangte und ihr den ersten Lustschrei entlockte. So ging es munter weiter mit seinem erotischen Date in Klagenfurt. Noch nie hatte er eine Frau bei einem Sex Treffen so oft und so zärtlich geküsst. Elena war eine Wucht und wirkte für ihr Alter sehr erfahren. Später gingen sie noch ins Strandbad Maiernigg und badeten im warmen Wörthersee. Weil er Elena so bezaubernd fand und sie ihm die Bitte nicht abschlagen wollte, übernachteten sie gemeinsam in ihrem engen Bett. Viel Schlaf fanden sie nicht.Im schönen Klagenfurt erlebte auch Mariele ein tolles Sex Treffen mit einem Burschen aus der Gegend. Sie berichtet: Es begann beim Fußball im Wörtherseestadion. Da hat es auf den ersten Blick zwischen dem Joschi und mir gefunkt. Nach dem Spiel haben wir ein Krügel Bier geteilt, und dann wollten wir nur noch eins: schnackseln und wieder schnackseln. Das war so geil, dass wir gleich das nächste Sex Treffen verabredet haben. Klagenfurt hat einfach ein Flair, das nicht nur mich absolut gampig macht.

BildnachweiseBild1 © superelaks / fotolia.comBild2 © nickolya / fotolia.comBild2 © Photographee.eu / fotolia.com