Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Singlewandern - Nette Leute in der Natur kennenlernen

Wer allein lebt, sucht häufig Anschluss für eine abwechslungsreiche Freizeit. Besonders am Wochenende Paar beim Wandernkann einem Single leicht fad werden, falls er keine Verabredungen hat. Stattdessen einen Rutscher in die Botanik unternehmen und dabei interessante Menschen kennenlernen: Diese Alternative bietet Ihnen das Singlewandern. Sich in anregender Gesellschaft und der schönen Natur Österreichs zu bewegen, findet in der Alpenrepublik bereits seit Jahren regen Zuspruch. Immer öfter schließen sich Frauen und Männer organisierten Wandertouren für Singles an, oder sie kümmern sich selbst darum, eine Gruppe fürs Singlewandern zusammenzutrommeln.

Naturliebhaber verabreden sich zum Singlewandern in Österreich

Zahlreiche Regionen eignen sich wunderbar zum Gruppenwandern: die Steiermark, das Salzburger Land, das Burgenland, das Wein- und Waldviertel und viele mehr. Es gibt ebenfalls Gruppen, die die Weitwanderwege Österreichs erkunden oder sich auf alpine Kletter- und Wandertouren begeben. Wer gern entspannt zu Fuß unterwegs ist, weil er sich dabei unterhalten möchte, wählt Landschaften, in denen es keine zu krassen Steigungen gibt und wo die Muskeln nicht zu stark angezerrt werden. Fatigierte Wanderer denken nämlich vorrangig ans Rasten und weniger ans Flirten, welches beim Singlewandern schließlich auch im Fokus steht.Spaß haben und mit anderen schöne Naturerlebnisse teilen: Das bedeutet für viele den Reiz, warum sie sich dem Singlewandern anschließen. In der frischen Luft kommen Sie innerlich zur Ruhe und vergessen den Alltag. Sie wenden sich Personen zu, die Sie noch nicht kennen. Es ist gut möglich, dabei jemandem zu begegnen, der auf Anhieb Ihr Interesse weckt. Vielleicht haben Sie beide ähnliche Vorstellungen davon, in welcher Art von Landschaft Sie am liebsten wandern. Es können Touren an Österreichs Flüssen wie Salza, Enns und Salzach sein, die für den Rafting-Sport ebenfalls hoch im Kurs sehen. Oder Sie nehmen sich vor, mit Bravour Wanderungen zu meistern, die den traumhaft gelegenen Altausseer See in der Steiermark oder den Neusiedler See im Burgenland zum Ziel haben.

Österreichische Flagge

Echte Wanderfreunde begeistert es, wenn sich hinter einer Wegbiegung ein Panoramablick eröffnet oder sie unberührt wirkende Wälder durchkämmen und gelegentlich mal einen kleinen Hatscher unternehmen, der nicht auf dem Plan gestanden ist. Um die eigene Freude am Improvisieren auszuleben, braucht es die richtigen Wanderkumpane zum Singlewandern, die nicht nur verbissen auf die Karte schauen. Bei fallweise unvermeidlichen Diskussionen und Absprachen lernen die Teilnehmer einander besser kennen und erfahren, wie der und die Einzelne so tickt. Aus vorübergehenden Momenten der Disharmonie ergeben sich bekanntlich nicht selten prickelnde Flirts. Unterwegs in ein Beisl einzukehren oder sich zusammen mit anderen bei einer Jause zu stärken, sind weitere Gemeinschaftserlebnisse, die viele Singles schätzen.Achten Sie beim Singlewandern darauf, dass Sie sich mit einer Gruppe auf den Weg machen, die vom Alter her gut aufeinander abgestimmt ist - beispielsweise 25 bis 45 oder 45 bis 60 Jahre - und in der das Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Teilnehmern ausgewogen ist. Dadurch verläuft die gesamte Unternehmung reibungsloser. Das Anbandeln geschieht ebenfalls unter weitaus weniger Druck, weil sich nicht mehrere Männer um eine oder zwei Frauen bemühen oder die Männer in Unterzahl von mehreren Frauen angebaggert werden. Informieren Sie sich außerdem eingehend, welche Anforderungen die angebotene Wanderung an Ihre körperliche Verfassung und Leistungsfähigkeit stellt. Unterfordern sollten Sie sich nicht, doch allzu sehr abfretten wollen Sie sich gewiss ebenso wenig, damit Sie nicht als Schwächling oder Thaddädl dastehen.Wandergruppe

Ganz wichtig: Statten Sie sich so aus, dass Sie beim Singlewandern keinerlei Anlass dafür bieten, ausgespottet zu werden oder sich unwohl zu fühlen. Ziehen Sie passende Bekleidung an: sportlich, praktisch und wetterfest. Für eine mehrstündige Wanderung reicht als Gepäck meist ein Day Pack für Ihre persönlichen Utensilien, Proviant und Trinkflasche. Das Wichtigste, um nicht zu ermüden und trittsicher unterwegs zu sein, sind die richtigen Wanderschuhe oder -stiefel. Ihr Outdoor-Schuhwerk braucht nicht super trendy zu sein, dafür aber robust und gut eingelaufen.

Mit anderen Singles wandern gehen und Kontakte knüpfen

Gelegenheit, sich beim Singlewandern mehr oder weniger unauffällig an jemanden heranzupirschen, der oder die Sie anspricht, ergeben sich häufig. Kulturlandschaften und eindrucksvolle Baudenkmäler bieten reichlich Gesprächsstoff. Menschen, die sich gut auskennen, teilen ihr Wissen meistens gern mit anderen. Gehören Sie auch zu diesen Experten, dann drängen Sie sich lieber nicht zu sehr vor. Sie möchten doch nicht als jemand gelten, der aufschneidet, sondern mit Ihrer Anziehungskraft lieber prickelnde Gefühle auslösen. Denn der Hintergedanke beim Singlewandern besteht ja darin, neue Menschen zu treffen, mit denen mehr anzufangen ist als nur zu wandern.Unter diesem Aspekt bevorzugen Sie eventuell ohnehin das Singlewandern zu zweit, wie es sich auf einem Dating-Portal verabreden lässt. Falls Sie zuvor schon online geflirtet und gechattet haben, hat es eh fast immer einen Austausch über gewisse Vorlieben gegeben. Dabei haben Sie dann auch entdeckt, dass Sie beide gern wandern, und spontan beschlossen, sich auf einer Wandertour näher zu beschnuppern und nach Möglichkeit auch intim miteinander zu werden. Singlewandern in dieser sehr speziellen Form können Sie jederzeit selbstständig planen. Die Bedingungen sind halt anders als bei heißen Dates in der Stadt. Sie müssen schon in der Früh aufstehen, damit es ein "Wandertag" mit einem späteren Abschluss wird, bei dem es vor Erotik knistert.

Sommer in den Bergen

Zahlreiche Paare haben sich beim Singlewandern in Österreich kennengelernt - nun können sie nicht mehr daran teilnehmen, es aber den Singles im Freundes- und Familienkreis empfehlen. Das machen Sie am besten, wenn Sie wissen, worum es genau geht. Geworben wird fürs Singlewandern auf den unterschiedlichsten Kanälen. Das Konzept hat sich offenbar so bewährt, dass immer öfter Singles die Initiative ergreifen, um auf diesem Weg ebenfalls Bekanntschaften zu schließen und vielleicht jemanden zu finden, bei dem der Funke überspringt. Wenn es nicht auf Anhieb klappt, bleibt Ihnen immer noch das herrliche Erlebnis und das angenehme Gefühl, etwas für Ihren Körper und Ihre Seele getan zu haben. Der gesunde Aufenthalt im Freien und die Bewegung tun Ihnen auf jeden Fall gut.Schon der Maler Paul Klee wusste, dass "man zu Fuß besser schauen kann". Das bezieht sich nicht nur auf die Berge, Seen und Wälder, sondern auch auf die Person, die neben Ihnen hergeht und sich bestenfalls rapid Ihrem Tempo anpasst. Ob Höhen- oder Pilgerweg oder Nationalpark: In Österreich gibt es unzählige traumhafte Wanderwege, auf denen Sie beim singlewandern Strecke machen, sich in ein Gespräch vertiefen und sich Schritt für Schritt näherkommen.

Hobbywanderer entdecken Österreichs schönste Regionen

Das Singlewandern könnte Sie in den jüngsten Nationalpark hierzulande führen: das Gesäuse in der Steiermark, wo die Enns durch eine enge Schlucht fließt. Hier im Herzen Österreichs gibt es auch ein Benediktinerstift und die ehemalige Bergwerksstadt Hieflau zu besichtigen. Zusammen mit anderen erleben, wie intensiv die großartige Landschaft aufgenommen wird, verbindet und lenkt Ihre Aufmerksamkeit eventuell auf eine Person, die sich angesichts der überwältigenden Natur ganz authentisch zeigt.An der Grenze zu Tschechien liegt der Nationalpark Thayatal in Niederösterreich nahe der Gemeinde Hardegg im Waldviertel. Wer sich hier zum Singlewandern verabredet, kann seltene Tierarten wie Fischotter beobachten. Auf dem "Überstieg" genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die malerische Flusslandschaft, eingebettet in dichte Waldgebiete. Nicht umsonst trägt das verschlungene Tal den Beinamen "Green Canyon Österreichs".60 Themenwege stehen Ihnen für großartige Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern zur Verfügung. Österreichs größter und zudem ältester Nationalpark gehört zu den Bundesländern Kärnten, Salzburg und Tirol und stellt einen einzigartigen Lebensraum dar, den es sich auszukundschaften lohnt. Diese Erfahrung können Sie beim Singlewandern machen, doch auch für eine Wanderung zu zweit bieten der Oberhauser Zirbenwald und die Krimmler Wasserfälle eine reizvolle Kulisse. Sonne auf der Haut und Wind in den Haaren üben auf Frauen und Männer häufig eine erotisierende Wirkung aus, die die eindrucksvollen Bilder aus dem Nationalpark nachdrücklich verankern. Ob Sie diese Mischung spektakulär, erregend oder einfach sagenhaft "tulli" finden - genießen werden Sie sie auf jeden Fall.

Ab in die Wanderstiefel mit Treffpunkt18!

Dieses Portal für Casual Dating empfängt Sie mit einer Community, die nichts anbrennen lässt. Sie brauchen sich nur kostenlos zu registrieren, um sich auf diesem Online-Kontakthof freizügiger Menschen umsehen zu können. Hier werden Sie erotisch angeregt, um Beziehungen aller Art zu knüpfen. Singlewandern ist nur eine Facette der vielen verschiedenen Aktivitäten, die Sie auf Treffpunkt18 starten können. Es bestehen zudem diverse Möglichkeiten für sexuelle Dates mit Menschen, die gern etwas erleben und sich zügellos amüsieren möchten.Bestimmte sexuelle Spielarten, BDSM oder Fetisch? Treten Sie ein in den elektrisierenden Erfahrungsaustausch auf Treffpunkt18 und fratscheln Sie bei Bedarf die Experten gründlich aus. Offenheit und echtes Interesse sind gefragt auf dem Portal. Manche ganz schön gehaute Mitglieder haben einiges zu Theorie und Praxis zu berichten. Es bleibt Ihnen unbenommen, gleich selbst die Dinge auszuprobieren, die schon länger Ihre erotische Fantasie beschäftigen. Ob es sich dabei um Interracial Sex mit einer Brasilianerin oder mit einem Nordafrikaner handelt, ob Sie sich für Klinikerotik interessieren oder Ihre heimliche Sehnsucht nach einem tabulosen Gangbang stillen möchten: Hier ist alles möglich.Das Singlewandern ist ein guter Start, um mit diversen österreichischen Mitgliedern auf Treffpunkt18 in Kontakt zu kommen und bei Bedarf eine eigene Wandergruppe zu gründen. Natürlich lässt sich auch immer wieder eine neue Gruppe zusammenstellen, die die beliebtesten und noch unentdeckten Gegenden der Heimat erwandert und Männer und Frauen zusammenführt.

BildnachweiseBild1 © michaeljung - Fotolia.comBild2 © f9photos - Fotolia.comBild3 © Syda Productions - Fotolia.comBild4 © The Photos - Fotolia.com

Nach oben